Ihr Warenkorb
keine Produkte

Anwendungskategorien für Jagdschuhe

Jagdschuh-Kategorien

Die Einsatzgebiete für Ihre Jagdschuhe sind unterschiedlich. Je nach Ihrer individuellen Anforderung an Ihre Jägerschuhe oder Jagdstiefel können Sie den für Sie geeigneten Schuh aus der nachfolgenden Kategorieeinteilung ermitteln.

2

Leichte Funktionsschuhe mit weichem, niedrigerem Schaft und betont sanftem Auftritt. Für Einsatz in unproblematischem Gelände oder als angenehmer Ausgleich nach der Jagd.

 

3

Jagdschuhe mit mittlerem oder hohem Schaft, angenehmer Polsterung und gut beweglicher Sohle. Einsatzgebiete: Hügeliges Flachland, Mittelgebirge mit weniger steinigem Gelände.

 

4

Stabilere Jagdschuhe mit kantenstabiler, trittfester Sohle für raues Gelände und steinigen Untergrund. Empfehlenswert für etwas gewichtige Damen und Herren, die einen festen Halt im Schuh zu schätzen wissen

 

5

Robuste Jagdschuhe mit fester, noch biegsamer Sohle für bergiges Gelände. Unempfindlich im Schaft, stabiler Bodenaufbau, zum gelegentlichen Anlegen von Steigeisen geeignet. Bevorzugter Einsatz bei der Gamsjagd oder vergleichbaren Unternehmungen

 

6

Steigeisenfeste Schuhe für die Jagd im Hochgebirge in unwegsamem Gelände unter  unwirtlichen Bedingungen. Vorwiegend werden hier zwiegenähte Schuhe eingesetzt, die großen Teils speziell für uns angefertigt werden.

 
Jagdschuhe eingeteilt nach Anwendungskategorien bei Schuh-Keller jagdschuhe.de

Weitenangaben im jagdschuhe.de Onlineshop:

S = schmal für schlanke Füße
M = mittlere Normal – Weite
W = weit für kräftige, breite Füße

Gewichtsangaben im jagdschuhe.de Onlineshop:

Damenschuhe: Größe  5
Herrenschuhe: Größe  8


Größentabelle zur Umrechnung von UK-Größen in deutsche Größen

Jagdschuhe Größentabelle und Umrechnung